Dienstag, 28. November 2017

Rock your Dreams - Jamie Shaw

 #Werbung

Inhalt:
Er hat sein ganzes Leben auf sie gewartet – und er wird alles tun, um ihr Herz zu erobern!
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

Einband:   Paperback/ ebook

Seitenzahl:  480

Verlag:  blanvalet

Preis:   12,99 € / 9,99 €




www.randomhouse.de/Verlag/Blanvalet








Ich war schon von den ersten drei Bänden vollauf  begeistert und konnte es kaum erwarten endlich Band 4 zu lesen, besonders da es diesmal Mikes Geschichte ist. Ihn mochte ich von  Anfang an von der Band am meisten, da er kein Aufreißer ist und einfach ein richtiger toller Kerl zu sein scheint.
Die Autorin hat es auch diesmal wieder geschafft mich zu begeistern und in die Welt der Rockstars und zu entführen. Sie liefert uns noch einmal zum Schluss eine wunderschöne Liebesgeschichte.
Hailey Harper möchte einfach nur ihr Studium so schnell wie möglich beenden um endlich nicht mehr finanziell von anderen abhängig zu sein. Doch nach einem Konzert der Rockband The Last Ones to Know auf das sie ihre Cousine Danica geschleift hat, trifft sie Mike und ist wie verzaubert. Ihre Gedanken kreisen nur noch um ihn, er will ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen. Jedoch gibt es da leider noch ein größeres Problem und das wäre ihre Cousine Danica, die zufällig Mikes Ex Freundin ist.
Es ist mal wieder eine so wunderschöne Geschichte, voller Gefühl, Romantik aber auch Drama und Zankereien. Ich habe das Gefühl die Autorin hat von Buch zu Buch den Fokus immer mehr auf die Romantik gelegt und noch mehr Gefühle in die Geschichte geschrieben als in die vorherige. Aber hierbei ist es kein Wunder, da Mike eher der romantische und gefühlvolle Mensch ist.
Die Geschichte lehrt einen als Leser, dass man für das oder die Person die man liebt oder einem viel bedeutet, kämpfen muss, denn trotz Schwierigkeiten und augenscheinliche Probleme lohnt sich das Kämpfen und am Ende ist dann alles egal.
Natürlich birgt die Geschichte zwischen Hailey und Mike einige solcher Probleme und Hindernisse, weswegen es wischen den beiden auch nicht so einfach ist, und beide kämpfen müssen.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer einfach wunderbar, sie schafft es erneut die Gefühle und Gedanken der Charaktere detailliert darzustellen, das man sie als Leser regelrecht selber fühlt und die Handlungen der Personen nachvollziehbar machen. Das Buch wird in der Ich-Perspektive von Hailey erzählt, weswegen wir natürlich, die Gefühle von ihr aus nächster Nähe miterleben.
Hailey ist ein wunderbares Mädchen, sie ist ehrgeizig, möchte auf eigenen Beinen stehen und niemandem auf der Tasche liegen, sie ist freundlich, hilfsbereit, hat Humor und was sie mir am sympathischsten macht, sie liebt Tiere. Ich glaube als Leser kann man sie nur mögen, und sobald man etwas von ihrem Charakter kennen gelernt hat, wird schnell klar, sie ist die perfekte Frau für Mike, niemand könnte so gut zu ihm passen wie sie, jeder der das Buch liest wird wissen was ich meine.
Mike konnte man ja schon in den vorherigen Büchern relativ gut kennen lernen, er ist ein toller Freund für seine Bandkollegen und auch für dessen Freundinnen, sie sind eine große tolle Truppe.
Aber je mehr ich ihn in dieser Geschichte kennen lerne, desto mehr verknalle ich mich irgendwie in ihn. Er ist natürlich nicht perfekt aber schon nah dran, er kümmert sich immer um die Menschen, die ihm etwas bedeuten, hat immer Zeit für sie. Er hat einen tollen Humor, deswegen gibt es auch ein paar lustige Szenen in dem Buch. Die Musik bedeutet ihm alles. Außerdem ist er ein Kämpfer und gibt nicht so schnell auf, sondern holt sich das zurück, was ihm etwas bedeutet.
Dann sind wie immer die andern Bandmitglieder und ihre Freundinnen mit am Start, die einem als treuer Leser alle sehr ans Herz gewachsen sind und viel Humor in die Geschichte bringen.
Dann gibt es da leider noch Danica, die viel Aufruhr und Drama in die Geschichte bringt, zeitweise würde ich sie einfach gerne zum Schweigen bringen, so nervig ist sie. Aber sie bringt halt auch Spannung und Konflikte in die Geschichte, was das Buch sehr abwechslungsreich gestaltet.

Fazit:
Wie immer ein wunderbares Buch und ein gelungener Abschluss der Reihe. Ich habe das Buch mit einem lachenden und einem weinenden Auge beendet. - 5 von 5 Punkten.

Montag, 20. November 2017

Bitterfrost Mythos Academy Colorado 1 - Jennifer Estep

#Werbung

Inhalt:
Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.

Einband:  Paperback/ebook

Seitenzahl:  384

Verlag:  Piper

Preis:   16,99 €




www.piper.de








Als ich gesehen habe das Jennifer Estep die Mythos Academy Reihe mit Rory weiterführt, bin ich vor Freude im Dreieck gesprungen. Egal ob die Reihe um Gwen Frost oder auch Black Blade ich bin von jedem Buch dieser Frau einfach nur begeistert. So verwundert es glaube ich jetzt auch keinen, das es mir bei diesem Buch nicht anders geht.
Schon vorher mochte ich Rory wirklich gerne, deshalb bin ich auch sehr froh das sie jetzt ihre eigene Geschichte bekommt. Natürlich dachte glaube ich jeder Leser, nach dem letzten Band mit Gwen ist endgültig Schluss, aber dadurch, dass die Autorin jetzt einen ganz anderen Charakter als Hauptcharaktere wählt und ihr eine eigene Geschichte gibt, ist es auch wieder von Anfang an super interessant und auf keinen Fall langweilig.
Natürlich kann man jetzt nicht davon ausgehen, dass es eine komplett andere Geschichte ist, zum einen dreht sich halt immer noch alles um die Mythos Academy und somit um Spartaner, Walküre und so weiter, in diesem Fall jedoch um die in Colorado.
Für Rory beginnt ein neues Schuljahr und somit geht die Quälerei und die Häme ihrer Mitschüler wieder von vorne los, egal ob sie vorher in der Schlacht gegen Loki mitgekämpft hat.
Sie leidet sehr darunter und möchte die Taten ihrer Eltern gerne irgendwie wiedergutmachen, weshalb sie sich nach dem Mord an einer Schülerin auch dazu entschließt herauszufinden was vor sich geht und die Schnitter, welche wohl immer noch existieren, aufzuhalten.
Mit dem Mord an der Schülerin geht also alles wieder von vorne los und es gibt eine neue Bedrohung für die Mythische Welt, auch wenn Loki und die meisten Schnitter besiegt wurden.
Mit dieser Bedrohung tauchen zum einen ein paar wenige altbekannte Gesichter auf, aber eine neue Geschichte bedeutet auch neue Charaktere, sowohl bei den Guten, als auch bei den Bösen.
Und es sind wirklich wieder tolle Leute dabei. Zum einen ist da Ian, Wikinger und eher der verschlossene, grimmige Mensch, aber es steckt so viel mehr hinter der Fassade, dann ist da Mato, der Technik-Freak, super sympathisch und ein Ass auf seinem Gebiet.
Und dann ist da noch Zoe eine klasse Erfinderin, was ich wirklich cool finde, da es dieses typische Rollenbild durchbricht. Denn Frauen können auch super Tüftlerinnen sein.
Wie die 4 in der Geschichte zusammen gehören erfahrt ihr wenn ihr das Buch lest, auf jeden Fall spielen sie eine sehr wichtige Rolle und stehen Rory zur Seite.
Es ist zum einen natürlich eine Actionreiche Story, aber da schon alleine Rory eine schmerzliche Vergangenheit hat, wird es auch sehr emotional und es ist auch eine Geschichte aus der man lernen kann, denn niemand ist für das verantwortlich, was Familienmitglieder an Fehlern oder schlechten Dingen tut, keiner muss versuchen etwas wiedergutzumachen, was jemand anders zerstört hat. Jeder ist nur für seine eigenen Taten verantwortlich, und niemand hat das recht jemanden anders dafür zu verurteilen. Das müssen auch die Personen in dieser Geschichte lernen.
In dem Buch geht es natürlich uns Kämpfen und Gerechtigkeit, aber auch um Freundschaft, Mut, sich selbst finden und zu lernen wofür es sich zu kämpfen lohnt. Aber vor allem auch ums Verzeihen und immer weiterkämpfen, egal wie aussichtslos etwas zu sein scheint. Aber es gibt auch einige sehr amüsante Szenen, in denen man sich das Lachen schon wirklich verkneifen muss.


Fazit:
Ich finde es einfach wunderbar, dass Jennifer Estep, die Mythos Welt weiterleben lässt und jetzt Rory die Chance gibt, eine Heldin zu werden. So hat man glücklicherweise die Chance Rory endlich besser kennen zulernen. Ganz klar, ein vollkomen gelungenes Buch mit vielen unvorhergesehenen Ereignissenen. - 5 von 5 Punkten.

Sonntag, 15. Oktober 2017

Rock my soul - Jamie Shaw



Inhalt:
Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …
Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …


Einband: Paperback/ ebook

Seitenzahl:  448

Verlag:  Blanvalet

Preis:   12,99 €/ 9,99 €











Mich haben schon Band 1 und 2 der Reihe einfach nur begeistert und nachdem ich Kit schon am Ende von Band 2 kennenlernen durfte habe ich mich sehr auf Band 3 gefreut. Und bin wieder genauso hin und weg. Dieser Band ist nochmal so ganz anders, viel ruhiger und gefühlsbetonter, alleine schon weil Kit und Shawn eine gemeinsame Vergangenheit haben.
Diesmal gefällt mir zum einen so gut an der Geschichte, das Kit als neues Mitglied von „The Last ones to know“ beginnt, also wirklich ein Teil von der Band ist und Kit selber. Sie ist eine selbstbewusste junge Frau, die natürlich ihre Wirkung auf Männer kennt, trotzdem ist sie keine Tussi, sondern trägt gerne alte zerschlissene Klamotten und karierte Hemden. Sie ist quasi die weibliche Form der Jungs und passt damit einfach perfekt zur Band. Für sie ist die Musik ein Teil von ihr, ein Leben ohne nicht vorstellbar, deswegen ist sie auch leidenschaftlich dabei Gitarre zu spielen. Ansonsten ist die Familie für sie super wichtig, allen voran ihr Zwillingsbruder Kale, den man einfach lieben muss. Ansonsten ist ihre Familie vollkommen bekloppt, weswegen es in dem Buch auch herrlich komisch wird und man als Leser das eine und andere mal ordentlich lachen muss. Aber auch wenn sie nicht das typische Mädchen ist, ist sie eine sehr gefühlvolle Person, also im Herzen halt doch ein richtiges Mädchen.
Shawn kennt der Leser ja schon aus Band 1 und 2. Ich glaube das haben sich die meisten schon in ihn verliebt, aber erst jetzt lernt man ihn richtig kennen und erkennt was er für ein Typ ist. Denn im Grunde ist er sehr liebevoll und ein Gentleman durch und durch.  Er vergöttert die Musik, shon seitdem er klein ist und kämpft für seinen Traum egal was sich hm in die Quere stellt, er gibt nicht auf. Natürlich ist er auch nicht durch und durch perfekt, das merkt man schnell da er und Kit einige Krisen durchzustehen haben und es wie erwähnt ja auch eine Vergangenheit gibt in der er sich nicht grade mit Ruhm bekleckert hat.
Auch während der Geschichte denkt man sich manchmal was Shawn da veranstaltet, wo er doch grundsätzlich so ein feiner Kerl ist, möchte man ihm manchmal am liebsten den Hals umdrehen. Aber auch Kit verhält sich nicht besser, es wird also definitiv kompliziert, lustig, romantisch und auch peinlich. Dieses Buch hat mal wieder alles zu bieten das man sich nur drin verlieben kann.
Auch der Schreibstil ist wie immer wunderbar, Jamie Shaw fast es wieder einmal die Emotionen und Gefühle der Charaktere wunderbar in Worte zu fassen, dass sie beim Leser ankommen und man sie regelrecht selber fühlt. Ich konnte Kit total gut verstehen und ihre Handlungen und Gefühle nachvollziehen. Man bekommt sogar selber ein paar Schmetterlinge im Bauch. Auch schafft sie es wie immer die Nebencharaktere so liebevoll zu gestalten, zum einen die aus den Büchern davor bekannten als auch Kits Familie, es geht einem einfach das Herz auf so schön ist es Kit und ihre Familie zusammen zu erleben. Ich habe mich regelrecht in ihre Familie verliebt.

Fazit:
Wieder mal ein rundum perfektes Buch, die Autorin übertrifft sich jedes mal selber noch einmal. Ein Buch voller Romantik, tiefer Gefühle, Humor und Komplikationen. Ich finde man kann das Buch und Shawn nur lieben.- 5 von 5 Punkten.