Samstag, 29. April 2017

Soulsister - Jennifer Benkau

Inhalt:
Sag mir erst, wie alt du bist
Obwohl Polly ganz anders war als die stille Romy, gab es zwischen den beiden Schwestern immer eine ganz besondere Verbindung. Seit Polly verunglückt ist, hat Romy sich völlig zurückgezogen. Bis sie eines Tages auf einen Jungen trifft – im wahrsten Sinn des Wortes: Bei dem Versuch, ihren Hund einzufangen, prallt sie mit Killian zusammen. Er ist ein aufstrebender Fußballstar und schon volljährig. Was will er schon mit einer unscheinbaren 15-Jährigen? Romy macht auf Polly und gibt sich als älter aus. Tatsächlich funkt es zwischen den beiden. Doch als ein Foto von ihnen gepostet wird, erfährt er aus dem Netz, dass sie erst 15 ist. Nun steht nicht nur Killians Liebe zu ihr, sondern auch seine Karriere auf dem Spiel …

 Einband:   Paperback

 Seitenzahl:   384

 Verlag:  Cbj

 Preis:   14,99 €

randomhouse.de/Verlag/cbj-Kinder-und-Jugendbuecher










Was tust du, wenn eine Teil von dir stirbt? Der Mensch, der zu dir gehört einfach plötzlich für immer weg ist und du danach üerhaupt nicht mehr weißt wer du bist?
Romy hat den wichtigsten Menschen in ihrem Leben verloren, ihre Schwester war ein Teil von ihr und jetzt fühlt sie sich alleine und verloren bis sie buchstäblich jemanden vor den Kopf stößt. Es ist eine einfühlsame und berührende Geschichte vom Weg zum Erwachsen werden und sich selbst finden.
Man kann diesen Weg bei Romy wundervoll mit verfolgen und ich bin auf Grund des Schreibstils von der ersten Seite an in der Geschichte gefangen. Der Schreibstil ist einfach toll. Während des Lesen war ich des öfteren sehr berührt oder musste schmunzeln, den Romy hat eine wirklich traurige und schlimme Zeit und die Gefühle kommen sehr gut beim Leser an.  Romy und Killians Geschichte hat mich teilweise zu Tränen gerührt und ich gerate immer noch ständig ins Schwärmen über die beiden. Sie sind beide für sich schon wirklich toll, aber zusammen sind sie noch toller. Natürlich ist nicht alles so einfach mit einer Beziehung zwischen den beiden und es gibt genügend Hindernisse, jedoch finde ich geht Romy daraus immer stärker und stärker heraus auch wenn es vielleicht erstmal anders auf den Leser wirkt.
Romy ist ein tolles Mädchen, welches jedoch leider nicht mehr so genau weiß wer sie ist und dies erstmal wieder herausfinden muss. Aber sie liebt Bücher und dann auch noch die selben wie ich, ich kann mich mit ihrem Charakter relativ gut identifizieren, wodurch die Geschichte mir allein schon gefällt. Bei Killian ist es genauso, er ist zwar ein Fußballstar, aber trotzdem unglaublich bodenständig und liebt die ganz normalen Dinge, wie zum Beispiel Serien.
Gut gefällt mir definitiv auch, das die Geschichte darauf zusteuert, die komplette Tragödie von Pollys Tod ans Licht zu bringen, was Romy selber überhaupt nicht weiß. Gut finde ich, dass es diesmal um einen Fußballstar geht, ist mal etwas neues. Und die Fußballszenen finde ich super, bin zwar eigentlich nicht so ein Fußballfan, aber es falle viele bekannte Namen, finde ich gut das diese im Grunde auch mal in einem Buch mitspielen, auch wenn von ihnen nur im Zuge eines Fußballspiels vorkommen.
Das Ende ist einfach so wow, es hat mich fast zu Tränen gerührt so süß und knuffig war es. Wirklich coole Idee. 

Fazit:
Ein schönes und trauriges Buch über den Weg zu sich selbst und zu lernen wieder glücklich zu sein. Mich hat es sehr berührt. - 5 von 5 Punkten.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen